18. Geburtstag männlich

Kreativtheke Chevron

Ich mag den heutigen Tag, die Sonne scheint, es gab mein Lieblingsbrot endlich mal wieder beim Bäcker, in der Post der neueste Craft Stamper, was will man mehr?

Ich produziere im Moment Karten zum 18. Geburtstag auf Vorrat, für diese hier hab ich die Silberfolie einer Kaffee-Pad-Verpackung zum Prägen benutzt, jedesmal wenn ich die Verpackung aufmach, ärgere ich mich über diese Papierverschwendung und den Müllberg, den man damit produziert, das war uns bei der Anschaffung der Maschine nicht klar gewesen… Jedenfalls bin ich mit dem Prägeergebnis mehr als zufrieden, nur Ecken abrunden mit dem Punchboard ging nicht, das musste ich mit der Hand nachschneiden.

Die Farbkombi rot-schwarz-weiß oder auch mit Silber kombiniert mag ich sehr gern für Männerkarten, hier hab ich das Weihnachtsrot und das Kraft Saphirblau von Faltkarten benutzt.
Der Folder mit den Reifenspuren + Schneideschablone ist von Marianne Design, ich liebe diese Sets, weil man so schön mit den Stanzteilen spielen kann, die aus der Schneideschablone herausfallen. Ich hab sie in zwei Farben ausgestanzt, weil es mit dem Rot viel lebendiger aussieht.
Die Parkuhr-Schablone mit den passenden Stempeln ist von JoyCrafts, ich finde sie klasse zum 18. Geburtstag, aber auch für eine Glückwunschkarte zum bestandenen Führerschein. Man muss allerdings etwas tüfteln, damit die Stempel genau in die passenden kleinen Felder passen. Sowohl das Folder-Set als auch die Parkuhr mit Stempeln gibt es bei der Kreativtheke.

Die große 18 ist aus einem Set von Stampin Up.

Als nächstes gibt es dann wieder eine “weibliche” Karte zum 18. Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.