Pastelliger Geburtstagsgruß

Bei dieser Karte habe ich einen Folder in drei Teile zerschnitten und die einzelnen Streifen mit Pastellrosa gemattet und darunter nochmal mit Puderweiß. Für die Mitte hab ich den großen Geburtstagskreis von Kulricke ausgesucht, mit Schmetterlingen von Memory Box dekoriert und einer farblich passenden Kreisstanze hinterlegt.

Verwendet hab ich folgendes Material (alles von Faltkarten.com):
– Cardstock in Struktur Pastellmint, Struktur Pastellrose und Puderweiß
– Prägefolder “On the Spot” von Taylored Expressions
Geburtstagskreis-Stanze von Kulricke
– Schmetterlings-Stanzen von Memory Box (Casacadia Butterfly Trio und Leavenworth Butterfly Trio). .

Ich möchte an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass es bei Faltkarten bis Freitag, den 20.4.2018, 23:59, eine 10 %-Rabatt-Aktion gibt, bitte den Rabatt-Code “10Jahre” eingeben (ohne Anführungszeichen und Leerzeilen 😉 ), siehe hier:

Dieser Blogbeitrag enthält Werbung für Faltkarten.com.

Lavendel und Schmetterlinge

Ich wollte unbedingt meine tolle neue Lavendelstanze von Memory Box einweihen und zum Kombinieren bot sich das Stempelset “Provence” von der französischen Firma Toga an, ich hab es damals bei Irishteddys bestellt, da finde ich es aber nicht mehr und woanders auch nicht, sorry.

Der obere Teil der Karte ist mit Sprühfarben von Faltkarten auf Keramikpapier gemacht, den Streifen hatte ich noch in meiner Vorratskiste mit Hintergründen, die Farben passen perfekt dazu.

Für den unteren Teil hab ich das neue Faltkarten-Papier “Perlmutt Schimmer” benutzt, es lässt sich super bestempeln und auch die Stanzteile aus diesem Papier sehen sehr edel aus, leider lässt sich der Glanz auf dem Foto nicht gut wiedergeben.

Materialliste:
Large Lavender Butterfly Right Corner von Memory Box
– Cardstock in Perlmutt Schimmer
– Cardstock Lavendel
Keramikpapier von Faltkarten
– Ink-Sprays in Hellblau, Pazifikblau und Lavendel
Leavenworth Butterfly Trio von Memory Box
Cascadia Butterfly Trio von Memory Box
– Schmucksteine von Docrafts in Lila
– Stempelkissen Gothic Purple von Staz-on
– Band von Depot.

Eine etwas schräge Karte

 

Schon aufregend, das ist jetzt mein erster Blogbeitrag auf dem Smartphone, unser Computer ist heute wieder mal furchtbar lahm. Wenn ich nur wüsste, wie ich auf dem Ding markieren bzw. verlinken kann…
Ich habe auch mal die beiden neuen Faltkarten-Farben Taupe und Petrol eingeweiht und mit Struktur naturell kombiniert, ich finde das passt gut zusammen. Die Schmetterlinge sind aus 2 Sets von Memory Box (Cascadia Butterfly Trio und Leavenworth Butterfly Trio, auch bei Faltkarten.com erhaeltlich), die Ranke von Marianne Design und der Stempel “Schmetterlingspost” von Karten-Kunst.
Die Punkte auf dem Folder hab ich mit einem weissen Stempelkissen gewischt, so wirkt das Ganze schön Vintage-mäßig.
Gestempelt hab ich mit dem Stempelkissen in kraftbraun von Faltkarten.com, es gibt aber auch ganz neu Stempelkissen in Taupe und Petrol, die werden wohl nächsten Monat bei mir einziehen.

 

Heute mal pastellig und poetisch…

Faltkarten Schmetterlinge

Ich hab die Feiertage zum Werkeln genutzt – das Wetter war ja nicht gerade für lange Spaziergänge gemacht – und dabei die schönen neuen Pastellfarben von Faltkarten eingeweiht, dazu ein paar Schmetterlinge und ein passender Spruch, fertig ist die Frühlingskarte! Gewischt hab ich mit Stempelfarbe auf Keramikpapier (300 g), dabei muss man immer aufpassen, dass man fließende Übergänge bekommt, indem man die Stempelfarben da, wo man mit einer neuen Farbe beginnt, miteinander verwischt.
Die filigranen Schmetterlinge – es sind zwei Dreier-Sets von Memory Box, die genau aufeinander passen – hab ich nur in der Mitte festgeklebt und die Flügel nach außen geknickt, so sieht es aus, als ob sie “abheben”.

Verwendet hab ich folgendes Material:
– Stencil-Schablone “Diamond” von Memory Box
– Schmetterlings-Stanzen “Cascadia Butterfly Trio” von Memory Box
– Schmetterlings-Stanzen “Leavenworth Butterfly Trio” von Memory Box
– Stempelfarben Lindgrün, Rosa und Gelb von Faltkarten
– Cardstock in Struktur Lindgrün, Struktur Vanille und Struktur Rosa von Faltkarten (s. neue Farben 2016)
Keramikpapier 300 g von Faltkarten (gibt es in auch noch in anderen Größen)
– Stempelspruch von acapella.

Frühlings-Bloghop von Faltkarten

Faltkarten-Bloghop

Ja das ist jetzt mein erster Blog Hop, schon spannend alles, wenn man gerade erst aus dem Krankenhaus zurück ist und der Computer lahm ist wie eine Schnecke (wenn er denn überhaupt funktioniert 😉 ), aber ich hab ja Kampfgeist und im Moment ist alles im grünen Bereich.

Wir, das heißt das Designteam von Faltkarten, möchten euch mit diesem Blog Hop die tollen neuen Frühlingsfarben von Faltkarten vorstellen und auch die 4 neuen Krafttöne; ich habe auf meiner Karte beides kombiniert, der Schmetterlingskranz ist aus dem Kraftpapier in Saphirblau ausgestanzt und unten das Hurra (Kulricke), ich finde, das gibt einen schönen Kontrast zu dem Struktur Vanille.

Die anderen verwendeten Farben sind das Struktur Aqua, Struktur Rosa und Struktur Lindgrün, sie sind ab Freitag, dem 19.02.2016, im Shop erhältlich unter den Neuheiten, hier ist der Link dazu (bitte dafür einfach das grün unterlegte Wort “Link” anklicken). Ich finde die Farben alle schön, aber am liebsten mag ich das Aqua und das Lindgrün. Die Papiere fühlen sich wunderbar weich an und sind auf beiden Seiten leicht strukturiert. Hier könnt ihr sie alle sehen:
Blog_Hop_Fruehling

Die Stanze mit den Schmetterlingen ist eine Memory-Box-Neuheit und nennt sich Butterfly Wreath, eine sehr filigrane Geschichte, aber so schön 🙂 ! Ich hab sie in vier verschiedenen Farben ausgestanzt und dann die Schmetterlinge, die aus der Stanze herausfallen, wieder eingesetzt. Für das hübsche Blümchen in der Mitte hab ich eine Nellie-Snellen-Handstanze verwendet, ein Set mit einer Stanze zum Schneiden und einer zweiten, wo das Stanzteil dann geprägt wird. Es gibt sie auch bei Faltkarten und sie nennen sich Floral Punchers.

Die Frühlings-Stanze ist von Kulricke.

So und wenn ihr jetzt schön brav unsere Beiträge kommentiert (wirklich alle 😉 ), kommt ihr in einen Lostopf und könnt ein tolles Produktpaket mit den neuen Farben von Faltkarten im Wert von ca. 40 Euro gewinnen, dafür lohnt es doch oder?

Weiter geht´s mit dem Beitrag von der lieben Tina .

Frühlingsblumen

Painted Petals
Als ich gestern die schöne Karte gesehen hab, die Melanie aus unserer Facebook-Gruppe mit dem Set “Painted Petals” von SU gemacht hat, wollte ich auch unbedingt was damit werkeln, so ist dieses Tag entstanden, das sich hervorragend als Begleitung für ein Frühlingsblumen-Geschenk eignet, wie ich finde. Ich bin nicht ganz zufrieden mit dem Ding, ich hätte erst die großen Blumen links und rechts stempeln sollen und dann erst die kleinen in der Mitte, so ist das Ganze nicht ganz symmetrisch, aber egal, ich sag immer, selbstgemacht muss nicht perfekt sein und das nächste Mal machen wir´s besser 😉 .

Die “Frühling“-Stanze von Kulricke darf hier natürlich nicht fehlen, es sieht so aus, als würden die kleinen Blümchen da herauswachsen, das war eigentlich gar nicht beabsichtigt, finde ich aber irgendwie witzig 😉 Und da das F sowieso einzeln ausgestanzt wird, hab ich das Teil einfach noch einmal in pink ausgestanzt und die I-Punkte dann direkt auch noch in Pink draufgesetzt.

Ansonsten hab ich verwendet:

– verschiedene Distress-Farben

– Leinen weiß und Türkis von Faltkarten.

 

Froschkönig mit Frühlingsgefühlen

Froschkönig Mal wieder eine Serviettenkarte, diesen knuffigen Froschkönig auf der Frühlingswiese hab ich sofort in mein Herz geschlossen, er guckt so rundum zufrieden 😉 … Außerdem bietet das Motiv viele Möglichkeiten, um Stanzteile unterzubringen, ich zähl sie einfach mal auf:

“Frühling”-Stanze von Kulricke

– Eckstanzen aus einem Set von Die-namics

– Gänseblümchen aus einer Bordürenstanze von Marianne Design

– Schmetterlings-Stanzer von Efco

– und eins von meinen geliebten süßen Pünktchen von Stampin Up.

Den Hahn haben mir meine Eltern gestern mitgebracht, von schöner Deko kann ich einfach nie genug haben. Gleich werde ich mal umdekorieren, ich hab immer noch Winterzeug an den Fenstern, das geht gar nicht…

Sonnengesicht mit blauem Auge + Faltkarten-Gewinn

Irgendwie hab ich unverschämtes Glück die letzte Zeit, früher hab ich nie was gewonnen und jetzt soviel auf einmal 😉 ! Vorgestern ist mein Gewinn vom Faltkarten-Bloghop bei mir eingetroffen mit Scrapbooking-Papier und Stempelkissen in drei wunderschönen Frühlingsfarben (sonnengelb, Dirks Hochzeitskarten-Türkis und lavendel), außerdem waren noch 5 Bögen Keramikpapier dabei. Hier ein Foto:

Faltkarten Gewinn

Wir Bastler müssen ja immer alles sofort testen, deshalb hab ich sofort ein Musterblatt mit den verschiedenen Stempelkissen-Farben gemacht, auch weil ich sehen wollte, wie sie abgestempelt aussehen.  Das Türkis ist besonders ergiebig, da bekommt man mit einmal Farbe aufnehmen mindestens 4 Stempelabdrücke und kann so tolle Hintergründe herstellen in verschiedenen Farbschattierungen. Die Abdrücke passen übrigens perfekt zum Papier 😉 .  Hier seht ihr die Ergebnisse:

Faltkarten FarbmusterDiese drei Farben schreien geradezu nach einem Bokeh-Hintergrund (da hatte ich sowieso mal wieder Lust zu), auf dem Keramikpapier leuchten die Farben besonders schön. Dann ist gestern noch dieser tolle Sonnenstempel von Marianne Design bei mir eingezogen und die “Hallo Sonnenschein”-Stanze von Kulricke ist sozusagen das Tüpfelchen auf dem I 😉 . Ich liebe diese Doodle-Stempel, es gibt sie auch noch mit anderen Motiven (z.B. Tiere wie Fuchs, Eule und Katze) und man kann sie natürlich auch wunderbar colorieren. Erst als die Karte schon fertig war, hab ich registriert, dass das Sonnengesicht so aussieht, als hätte es ein blaues Auge, vielleicht war da jemand beleidigt, weil sie nicht genug scheint 🙂 . Naja man kann ja nicht auf alles achten beim Stempeln…

Als zusätzliche Farbe hab ich noch das Distress-Pink genommen und als Cardstock das sonnengelbe Papier. So ist dann eine richtige Gute-Laune-Karte entstanden.

Faltkarten 1

Wenn ihr nächste Woche auf der Creativa seid, könnt ihr euch das gesamte Faltkarten-Sortiment dort live ansehen, die Standnummer ist 6.B24. Auch Firma Kulricke ist dort vertreten mit der Standnummer 7.B80. Ich freu mich auf die Creativa, auf die vielen Messe-Neuheiten und -angebote und vor allem auch auf die Leute, die ich dort treffe. Die Messe  ist schon ein echtes Highlight, auch wenn ich abends immer platt bin wie eine Flunder.

 

Artchain Tag 5

Hallo Sonnenschein

So letzter Artchain-Beitrag und diesmal keine alten Kamellen mehr, sondern etwas ganz Aktuelles, ich musste doch gestern unbedingt eine meiner neuen Kulricke-Stanzen aus meiner ersten Sendung als Designteam-Mitglied verwerkeln (das war fast wie ein kleines Weihnachten 😉 ), die Idee geistert mir schon so lange im Kopf herum… Ich hab eine ähnliche Karte bei Pinterest gesehen und sofort gedacht, dass die “Hallo Sonnenschein”-Stanze von Kulricke (bekommt man hier: ) einfach perfekt zu dem Sunburst-Stempel aus dem SU-Set “Kinda Eclectic” passt und musste das unbedingt abkupfern. Die Stanze eignet sich einfach perfekt für Frühlings- und Sommerkarten, Karten zum Thema “Reisen und Urlaub” oder auch einfach um gute Laune zu machen oder Leute aufzumuntern, denen es gerade nicht so gut geht. Und ausstanzen lässt sie sich perfekt wie alle Kulricke-Stanzen.

Auch alle anderen Stempel auf dieser Karte sind von Stampin Up, außer dem Smiley-Stempel, der ist aus dem Handy-Set von Marianne Design, das aus einer zweiteiligen Handy-Stanze und ganz vielen süßen kleinen Stempelchen mit Icons (FB, Pinterest, Twitter, verschiedene Smileys und kleine Sprüche) besteht. Da ich gerade zum x-ten Mal mal wieder beim Stanzen-Sortieren bin, war mir das Set gerade in die Hände gefallen und ich finde, der Smiley macht sich gut auf der Sonne, da bekommt man noch mehr Lust auf Frühling 😉 .

Ach Gott, jetzt muss ich ja jemanden nominieren, das wird schwer, da haben ja schon soviele mitgemacht… Ob das auffällt, wenn ich´s einfach lasse 🙂 ? Naja jedenfalls werde ich es den Leuten freistellen mitzumachen, da hat halt nicht jeder Lust und Zeit zu.

Artchain Tag 2

Artchain 2

Keine Oster-, sondern eine Frühlingskarte, ich mag diesen Lilaton kombiniert mit Silber 😉 Normalerweise benutze ich (und auch sonst kaum jemand) fast nie Sticker auf Karten, aber den Happy-Birthday-Sticker fand ich hier passend.

Verwendet hab ich sonst folgendes:

– Schmetterlingsstanzen und -stempel von Stampin Up und XCut

– Schmetterlings-Rahmen von Spellbinders

– Spitzenband-Stanze von SU (hat soeben den Besitzer gewechselt)

– Blumenwiesen-Bildchen aus einem Block von Crafty Individuals