Kärtchen mit Kreuzstich-Muster

Kreativtheke 1

Hier hab ich zwei meiner Lieblings-Neuheiten von Marianne Design auf einer Karte vereint, und zwar die Stern-Stanze und den Folder mit Kreuzstichmuster mit passender Schneideschablone, in einer meiner Lieblings-Winter-Farbkombis Rot-Weiß-Silber Metallic. Nun gut, es ist sicher nicht jeder dafür gemacht, diese kleinen Kreuze aufzukleben, ich hab immer in die Mitte einen Klecks Kleber mit einem Zahnstocher gemacht und das Kreuzchen dann mit einer Pinzette genau auf das andere Kreuzchen gesetzt, ich mag solche Spielereien.

Den Folder hab ich zweimal geprägt, daraus einen Kreis ausgestanzt und mit Schaumklebeband 3D-mäßig aufgeklebt.

Man kann auch das Innenleben der Stanzschablone separat in einer Kontrastfarbe aufkleben oder die komplette Schablone als Bordüre nehmen, es gibt auch noch mehr schöne Sets in der Art, z.B. eine mit Zopfmuster, die hab ich mir direkt mitbestellt. Die haben sowas gemütlich Rustikales, einfach klasse vor allem für Kärtchen im Landhaus- oder skandinavischen Stil, hach ich bin ganz verliebt 🙂

Kaufen könnt ihr die Stern-Stanze und den Kreuzstich-Folder bei der Kreativtheke.

Der Kerzenleuchter in der Kreismitte ist ebenfalls aus einem Marianne-Design-Set, zu dem auch noch eine große Rahmenstanze gehört, ich hab es schon seit letztem Winter, weiß aber nicht mehr, wie es heißt.

Landhaus-Box

Bayern-Box 5

So ich hab mich zum ersten Mal an eine Box gewagt, ich kann ja nicht immer nur Karten machen… Das Gift Box Punch Board ist eine feine Sache, am Samstag hab ich etwas mit Barbara geübt, der erste Versuch ohne “Aufsicht” ist natürlich danebengegangen, weil ich 2 Linien bis unten gezogen hab. Irgendwie musste man bei den Maßen dieser Box wieder ganz anders denken und ich gehör leider nicht zu der Sorte Mensch, die sofort sieht, wie die Linien gezogen werden müssen, in Geometrie war ich auch immer eine Katastrophe 🙁

Naja wie ihr auf dem Bild seht, hat es ja beim zweiten Versuch geklappt und dann war ich so stolz, dass ich die Box auch richtig schön dekorieren wollte. Das Papier ist aus einem Bastelblock von Ursus (er nennt sich “Landhaus”) und 300 g stark, also sehr solide für eine Verpackung.

Ich wollte gern eine breitere Box haben, deshalb hab ich das Format 10,2 x 10,2 x 4,4 gewählt (Papiermaß 22,9 x 22,9 cm). Anlegen muss man das Papier bei der Startlinie XL, die Diagonale bei S. Die Vorgehensweise ist auf dem Board sehr gut erklärt, deshalb mache ich hier keine genaue Anleitung dazu. Die Fertig-Maße sind nur Richtwerte, meine fertige Box hatte die Maße 10 x 10 x 5 cm.

Hier seht ihr die beiden Seiten bzw. die gegenüberliegenden sind gleich:

Bayern-Box 2
Bayern-Box 3

Die “Servus”-Stanze gibt es bei Kulricke, ich finde sie klasse für Werke im Landhausstil. Das Holzherz gab es letzten Winter im Realkauf im Set, da waren auch noch Elche und Tannenbäume bei in verschiedenen Farben. Ich hab es einfach mit Bastelkleber aufgeklebt.

Der grün-weiß karierte Streifen hat die Maße 4 x 9 cm.

Um die Box noch stabiler zu machen, hab ich auf den Boden noch ein Quadrat (9 x 9 cm) geklebt.
Bayern-Box 4

Da die Box so niedrig ist, ist sie schlecht als Ganzes zu fotografieren, aber nach den Fotos kann man sie sich ja ungefähr denken 😉 . Die Oberseite sieht jedenfalls so aus:
Bayern-Box 1
Die Herzen sind aus dem Set “Nesting-Herz” von Kulricke. Und Holzknöpfe gehören für mich auch zum Landhausstil. Den Verschluss finde ich besonders klasse bei dieser Box, er hält bombenfest.

Jedenfalls hat es mir einen Riesenspaß gemacht, so eine Box zu werkeln, es wird nicht die letzte gewesen sein…Muss ich dann mal schnell machen, sonst vergess ich wieder wie´s geht 😉

Skandinavischer Winter in blau-braun

Scandinavian Winter 2

Nochmal die Studiolight-Bögen in einer anderen Farbkombi mit meiner tollen neuen mehrteiligen Stanze, Ecken und Handschuhen von Marianne Design, die Tassen waren eigentlich als 3D-Motiv gedacht, aber ich hab sie einfach etwas versetzt untereinander geklebt und daran gedacht, dass man nach einem gemeinsamen Winterspaziergang ins warme Haus zurückkommt und sich einen schönen warmen Kakao gönnt, am besten noch einen selbstgebackenen Keks dazu 😉 Diese Stanzmotive sind so winterlich “gemütlich”, ich mag vor allem die Herzen.

Unten links in die Ecke hab ich noch farblich passende Buchstaben aus dem Set “Typewriter Keys” von JoyCrafts gesetzt, rundherum Ecken fand ich irgendwie zu viel und ganz kahl lassen wollte ich die linke Ecke auch nicht, deshalb war das eine gute Lösung.

Skandinavischer Winter

Scandinavian Winter 1 Eigentlich mag ich kein 3D, aber diese Ausschneide- bzw. Stanzbögen von Studiolight aus der Serie “Scandinavian Winter” finde ich einfach klasse, obwohl ich den Hirsch dann doch nur einfach aufgeklebt hab, weil mir bei dem 3D-Teil ein Huf abgebrochen ist (ich hab ihn wohl irgendwie zu grob angefasst und es passte kein 3D-Pad drauf, auch nicht durchgeschnitten 🙂 ), der hing immer so in der Luft herum  und nach dem Unfall hatte ich keine Lust mehr auf 3D…

Das Hintergrund-Stanzteil ist eine zweiteilige Stanze von Marianne Design, das Papier ist von Papermania und nennt sich “Craft Christmas”, der Block enthält wunderschöne Papiere in den typisch skandinavischen Farben (Rot-, Grün-, Braun- und Naturtöne) und Mustern, von solchen Motiven kann ich nie genug haben. Und von diesen  Ausschneide-Bögen werde ich sicher noch einige verbrauchen… Und ich möchte noch erwähnen, dass das Weihnachtsrot von Faltkarten.com im Moment meine absolute Lieblingsfarbe für Weihnachtskarten ist, ein wunderschöner warmer Farbton 😉

Landhaus-Blumen

French Roses

Diese Karte mag ich sehr, das Papier (das “French Roses” von Marianne Design) ist eines meiner absoluten Lieblingspapiere diesen Sommers, ich mag die Farbkombi rot-Natur-grün und diesen rustikalen Stil. Und auch in das Stempelset (Cherry Blossom Tree von JoyCrafts) hab ich mich sofort verliebt 😉 , das Papier und diese Stempel passen einfach perfekt zusammen. Die Sprüche auf der Stempelplatte sind einfach wunderschön und passen auf viele Blumenkarten.

Diese Karte hat eine weite Reise angetreten, ich hab sie im Rahmen einer Swap-Aktion von der Facebook-Gruppe “Global Card Swap” in die USA verschickt (und Gott sei Dank ist sie nach ca. 2 Wochen angekommen), das funktioniert so: man bekommt einen Namen genannt und schickt dann viermal im Jahr ein Päckchen mit Bastelmaterial an die Swap-Partnerin (es kann natürlich auch was anderes Nettes mit dabei sein, aber es sollte schon überwiegend Bastelmaterial enthalten sein und natürlich auch etwas Selbstgebasteltes, aber das machen wir Bastler ja sowieso, auch ohne Extra-Aufforderung 🙂 ). Und es gehört sich natürlich, den Inhalt des Päckchens zu fotografieren und sich in der Gruppe zu bedanken. Ich hab bis jetzt 2 Sendungen bekommen und es waren so tolle Sachen dabei! Eigentlich soll man anonym verschicken, aber ich schreib zumindest meine Adresse drauf und von Vor- und Nachnamen nur die Initialen, sonst ist mir das zu riskant. Diese Aktion ist eine tolle Idee!

Herziges

DSC03856

Ich mag Herzen in allen Variationen und die Stanzen der Firma Kulricke, das Papier fällt so aus der Form, ohne dass man großartig herumpuhlen muss. Bei dieser Karte ist die Herzbordüre unten und die Labelstanze mit dem Spruch von Kulricke. Ich hab wieder ewig für diese Karte gebraucht, weil ich unbedingt kleine Herzen finden wollte, die in die großen hereinpassen und dann fiel mir ein, dass ich noch diese niedlichen kleinen Kreuzstich-Herz-Stempel von Papermania habe, die mussten dann auch noch drauf, so habe ich wieder Stunden mit dieser Karte verbracht und war zu spät im Bett, dafür aber zufrieden. So ist das immer mit mir, es gibt Leute, die machen innerhalb einer Viertelstunde die tollsten Karten, ich nehme mir oft vor, eine “schnelle” Karte zu machen, aber es funktioniert einfach nicht… Vielleicht mal irgendwann, wenn ich mehr Routine habe, ich bin ja noch nicht soooo lange dabei…

Naja, das ganze aufzukleben hat dann auch noch seine Zeit gedauert, vor allem diese kleinen weißen Herzen links genau untereinander zu bekommen. Das schöne skandinavische Papier mit den Herzen ist von Tchibo, die hatten sehr schönes Papier letztes Jahr zu Weihnachten, den Holzkarton hab ich von VBS.