Schneegestöber auf Holz

Faltkarten Schneeflocke S. 1

Ich liebe ja diese Holz-Schneeflocken von VBS, ich weiß nicht, wieviele davon ich schon beklebt, bestempelt usw. habe, ich kriege einfach nie genug davon! Auf meiner Profilseite hab ich ein Extra-Album dafür angelegt, die meisten davon sind schon verschenkt oder wegegeben an meine Nachbarin, die arbeitet in einem Krankenhaus und freut sich immer über Deko für die Fenster, weil kein Budget dafür vorhanden ist. Aber ich hab jedes Jahr mindestens 2 am Fenster hängen, naja schon ein bisschen krank, aber egal, solche Dinge machen das Leben schöner 🙂 .

Eingefärbt hab ich sie mit den Shabby-Chic-Farben von Faltkarten, grundiert mit Cotton White und dann nach dem Trocknen ganz unregelmäßig mit dem Schwämmchen Silber aufgetupft, hier sieht man es nochmal genauer:
Faltkarten Schneeflocke DEtail

Weiß und Silber sieht so klasse aus, wenn die Sonne draufscheint! Die Ränder hab ich auf beiden Seiten mit Stickles betont, ohne Stickles läuft bei mir nix im Winter. Die Stanzen auf dieser Seite sind alle von Stampin Up, der gestempelte Spruch ist aus einer Platte von JoyCrafts mit Sprüchen für viele Gelegenheiten.

Und jetzt die etwas aufwändigere Rückseite oder besser zweite Seite:
Faltkarten Schneeflocke S. 2
Hier hab ich die 3D-Stempel von Viva Decor herausgekramt, ich finde sie immer noch schön und das Motiv passt genau. Die Stanzteile an den Rändern sind alle von Kulricke, einmal die kleinen Stanzen aus dem Schneeflocken-Set und die Let-it-Snow-Stanze. Mein Sohn sagte, die Wörter sind in der falschen Reihenfolge aufgeklebt, aber das “Snow” passte nicht untenhin hihi. Naja ich denke, mit etwas Phantasie und gesundem Menschenverstand kommt man da schon drauf 😉 .

Hier nochmal ein Detailfoto von der anderen Seite:
Faltkarten Schneeflocke Detail 2

Verwendet hab ich außerdem: Cardstock in Weihnachtsrot und Metallic Silber und das Stempelkissen in Weihnachtsrot, alles von Faltkarten.

Ja sowas macht mir mindestens soviel Spaß wie Karten zu machen, die Farben lassen sich super verarbeiten und decken sehr gut. Verarbeiten lassen sie sich wie die Chalky-Farben. Ich arbeite dabei mit einem Malschwamm, nur für die schmalen Randflächen nehme ich einen möglichst schmalen Synthetik-Flachpinsel. Aus meiner Serviettentechnik-Zeit bin ich ja noch gut mit Zubehör ausgestattet.

Ich werde jetzt öfter Serviettenmotive als Hintergrund nehmen für Deko-Objekte, diese hier passt einfach perfekt, ich glaub da könnte man auch gut eine schöne Winterkarte draus machen, mal sehen…

2 Gedanken zu “Schneegestöber auf Holz

  1. Hallo Heike,
    ich weiß gar nicht, wieviele von den Dingern ich schon verwerkelt habe, ich liebe sie einfach! Ich such auch Servietten gezielt danach aus, ob sie da draufpassen 😉 , schon verrückt… Danke fürs Kompliment!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.