Sterne und Tannenbäume im Juli

Faltkarten neues Kraftpapier
Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ, der im Juli Weihnachtskarten macht, aber rote Sterne auf braunem Kraftkarton gehen halt nur für Weihnachtskarten und das Papier gibt es jetzt neu bei Faltkarten und muss natürlich getestet werden. Also hab ich meine Sterne und Tannenbäume rausgekramt, Reste von goldenem Spiegelkarton und mein goldenes Stickles und bin dann in einen solchen Glitzerrausch geraten, dass ich sogar das Papier noch mit Stickles gewischt hab (einfach ein Stück Küchenrolle o.ä. nehmen, Stickles drauf und auf dem Papier verwischen). Der Grünstich auf dem rechten Tannenbaum kommt von der Sonneneinstrahlung, ließ sich nicht vermeiden, aber passt ja zu Tannenbäumen 😉 .

Zum Kombinieren bieten sich folgende Farbtöne von Faltkarten an: Metallic Gold, Hellcreme und Struktur Naturell. Ich hab hier Bordeaux verwendet, eigentlich gehört Weihnachtsrot dazu, aber da waren meine Vorräte gerade aufgebraucht 😉 . Bordeaux passt aber auch sehr gut, finde ich.

Eine Verpackung hab ich auch schon halb fertig, da fehlt nur noch die Deko. Das Papier lässt sich supergut falzen, ohne dass es ausfranst an den Falzstellen.

Und das Papier (und noch einige andere Neuheiten, z.B. das schöne neue Sommerpapier) gibt es im Moment mit 20 % Rabatt bei Faltkarten, einfach mal bei den Neuheiten gucken.

Hier das verwendete Material:
Kraft-Designpapier von Faltkarten
– Tonkarton Bordeaux von Faltkarten
– Spiegelkarton in Gold von Karin Jittenmeier
– Framelits Tannenbäume und Sterne von Spellbinders
– Line-Stanze “Frohe Weihnachten“von Kulricke
– Stickles von Ranger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.