Summer Feeling im Januar

Ich bin mal wieder verliebt in einen Papierblock, er heißt “Beyond the Shore”, ist von First Edition und enthält maritime Papiere mal nicht in blau-weiß-rot, wie man das so kennt, sondern in Lila- und Grün-Tönen, zum Teil sogar mit Glitzer. Da ich ja dauerhaft Fernweh-geplagt bin, musste auch noch ein Strandkorb mit drauf (Marianne Design) und einer meiner Lieblingsstempel von Sommerabend.com. Die Muschel usw. sind aus einem der Designpapiere ausgeschnitten. Der neue Farbton “Pastell-Mint” passt übrigens super zu den Grüntönen in dem Block.
Die Hintergrund-Stanze (Snow-Drift Cover-Up) gehört zu meinen absoluten Liebelingsstanzen, man muss das Designpapier dafür dreimal ausstanzen und dann in die Lücken verteilen.

Und dann hatte Janine von Liebesfuchs sich noch einen tollen Sketch ausgedacht, den ich dann direkt auch noch mit diesem Papier nachgemacht habe.


Hier hab ich zusätzlich Herzen von Memory Box, Bannerstanzen von Sizzix, den Stempel “Meeresrauschen” von Karten-Kunst aus dem Stempelset Capri “An der See” und eine Seepferdchen-Stanze von JoyCrafts verwendet, für die Basiskarte das Lavendel von Faltkarten.

Materalliste obere Karte:
– Paper Pad “Beyond the Shore” von First Edition
– Stanze “Snow-Drift Cover-Up” von die-namics /MFT
– Cardstock “Struktur Pastell-Mint” von Faltkarten.com
Strandkorb-Stanze von Marianne Design (über Kreativtheke)
– Holzstempel “Und überhaupt sind wir viel zu selten am Meer” von Sommerabend.com

Materialliste untere Karte:
– Designpapier s.o.
– Cardstock Lavendel von Faltkarten
Stitched Heart Layers von Memory Box.