Herrenkarte in rost-schwarz

Industrial Studiolight

Noch eine Karte in der Richtung, weil´s so schön ist… Mir macht diese Art Karten einfach einen Riesenspaß, dafür kann ich mit diesen niedlichen “Püppchenstempeln” überhaupt nix anfangen, naja ich bin schon irgendwie aus der Art geschlagen 🙂

Hier hab ich mal einen rostroten Hintergrund genommen und einen älteren Tim-Holtz-Folder, den ich aber immer noch gern mag. Außerdem wieder die Frameworks-Wabenstanze, auch von Tim Holtz (wer es noch nicht weiß: ich hab ihn persönlich kennengelernt auf der Creative World und war hin und weg, er ist so unglaublich sympathisch und natürlich und schüttelt ein Kunstwerk nach dem anderen aus dem Ärmel, während unsereins sich wegen jeder Einzelheit den Kopf zerbricht und stundenlang an einer Karte herumwerkelt 🙁 . So mal wieder vom Thema abgekommen (passiert mir sonst nie hihi), jetzt weiter zu dieser Karte: also die Wabenstanze hab ich genommen und weil sie nicht nur grau in grau sein sollte, hab ich einige Stempel aus dem Set “Six-Sided Sampler” von SU ausgesucht, sie waren größer als die Waben aus der Stanze, aber bei solchen Mustern fällt das ja gar nicht auf. Und ich finde es immer ganz schön, wenn man dann nochmal einzelne Waben kreuz und quer verteilt. Die ausgestanzten Motive sind aus der Industrial-Serie von Studiolight, ich hab Gott sei Dank noch mehrere davon da und werde sicher noch einige Karten in der Richtung werkeln. Und ich hab mich riesig gefreut, als mein Sohn sagte, sein Freund hätte die Karte cool gefunden, solche Komplimente sind nicht die Regel bei 16-Jährigen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.